Navigation überspringen

Willkommen beim Sozialgericht Karlsruhe

Das Sozialgericht Karlsruhe ist eines von acht Sozialgerichten im Land. Der Zuständigkeitsbereich umfasst Stadt und Landkreis Karlsruhe, Pforzheim, Enzkreis, Calw, Rastatt und Baden-Baden.

Weitere Sozialgerichte gibt es in Freiburg, Heilbronn, Konstanz, Mannheim, Reutlingen, Stuttgart und Ulm.

Anschrift: Karl-Friedrich-Str. 13, 76133 Karlsruhe (Am Marktplatz)

Telefax: (07 21) 9 26 - 41 68

Hinweise für die Einreichung von Klagen und Anträgen

Allgemeine Hinweise

Aufgrund der fortdauernden Pandemielage wird gebeten, Klagen und Anträge auf einstweiligen Rechtsschutz möglichst auf dem Postweg oder per Fax (Fax-Nr.: 0721-9264168) einzureichen.

Während des Aufenthalts im Gerichtsgebäude ist das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (OP-Maske, bzw. FFP2-Maske) zwingend.

Der Zutritt ist Personen untersagt mit begründetem Verdacht auf eine Infektion mit CoVid 19, insbesondere bei Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten und Atemnot.

Wichtige Hinweise für Gerichtstermine

beim Sozialgericht Karlsruhe

 
Bitte beachten Sie angesichts der Corona-Pandemie folgende Hinweise:

Bitte betreten Sie das Gerichtsgebäude erst kurz vor Beginn Ihres Termins.

  • Tragen Sie bitte einen medizinischen Mund- und Nasenschutz (OP-Maske, bzw. FFP2-Maske)        im Gerichtsgebäude.

  • Erscheinen Sie bitte ohne Begleitung. Ausgenommen sind Bevollmächtigte und Beistände von Prozessbeteiligten.

  • Halten Sie mindestens 1,5 m Abstand zu anderen Personen.

  • Bitte beachten Sie die Nies- und Hustenetikette.

  • Verzichten Sie auf das Händeschütteln.

  • Beachten Sie bitte die Hygienevorschriften. Desinfektionsspender finden Sie neben den Eingangstüren der Sitzungssäle; Seife befindet sich in den Toiletten im Erdgeschoss.

  • In den Sitzungssälen stehen Desinfektionstücher bereit, mit denen Sie bei Bedarf Tisch und Stuhl desinfizieren können.
  • Warte- und Besprechungsmöglichkeiten bestehen in unmittelbarer Nähe der Sitzungssäle.
  • Personen mit begründetem Verdacht einer Infektion mit dem Coronavirus ist der Zugang und Aufenthalt im Gerichtsgebäude untersagt. Bitte unterrichten Sie in diesem Falle rechtzeitig das Gericht unter der auf Ihrer Ladung angegebenen Telefonnummer.
  • 3G-Nachweise: Besucherinnen und Besuchern ist der Zutritt zum Gebäude nur mit gültigem Impf- oder Genesenennachweis oder einem negativen Antigen- oder PCR-Testnachweis gestattet. Dies gilt nicht für Verfahrensbeteiligte und Personen, die die Rechtsantragsstelle aufsuchen möchten.

Im Namen aller Besucher und Gerichtsangehörigen danke ich Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie gesund bleiben.

Reissenberger-Safadi

Präsidentin des Sozialgerichts Karlsruhe



 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.